Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Auswärtiges Amt bestellt weißrussischen Botschafter ein

Auswärtiges Amt bestellt weißrussischen Botschafter ein

Archivmeldung vom 14.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Denis Sidorenko (mitte), (2018)
Denis Sidorenko (mitte), (2018)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach der Wahl in Weißrussland hat das Auswärtige Amt reagiert und am Donnerstagnachmittag den Botschafter Denis Sidorenko einbestellt. Das schreibt die "Bild" in ihrer Freitagausgabe unter Berufung auf Diplomatenkreise.

Demnach sei dem Botschafter die Position Deutschlands zur derzeitigen Lage in Weißrussland mitgeteilt worden. Seit der Präsidentschaftswahl am vergangenen Sonntag kommt es in Weißrussland zu landesweiten Protesten.

Die Wahlkommission hatte dem amtierenden Präsidenten Alexander Lukaschenko 80,08 Prozent der Stimmen zugesprochen. Es mittlerweile unzählige Beweise über Wahlfälschung, Demonstranten fordern Lukaschenkos Rücktritt. Die Polizei reagierte mit Gewalt auf die Proteste, bisher wurden mehr als 7.000 Menschen festgenommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Demo Berlin 29.8.2020
Corona-Demo in Berlin von Polizei offiziell beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
71665 Vaihingen Enz
19.09.2020 - 20.09.2020
"Wissenschaft & Gesellschaft im Krieg der Pandemie"
online
19.09.2020 - 20.09.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte serge in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige