Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen CSU: EU-Kommission sollte mehr Dokumente ins Deutsche übersetzen

CSU: EU-Kommission sollte mehr Dokumente ins Deutsche übersetzen

Archivmeldung vom 06.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Johannes Singhammer
Johannes Singhammer

Foto: Henning Schacht
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU) hat die EU-Kommission aufgefordert, mehr wichtige Dokumente auch ins Deutsche übersetzen zu lassen. Er fordert eine "umfassendere Lösung", die eine "finanziell abgesicherte Steigerung der Übersetzungsleistungen durch die EU-Institutionen" beinhalten müsse, wie aus einem Schriftwechsel mit der Generalsekretärin der EU-Kommission, Catherine Day, hervorgeht, der der "Rheinischen Post" vorliegt.

Singhammer ärgert sich insbesondere, dass die Fortschrittsberichte über die Beitrittsverhandlungen zwischen der EU und der Türkei sowie Montenegro nicht ins Deutsche übersetzt worden seien. Die EU-Kommission hatte das Gegenteil behauptet. "Die Länderfortschrittsberichte des jährlich erscheinenden Erweiterungspaktes stoßen im Deutschen Bundestag nach wie vor auf hohes Interesse", schreibt Singhammer an die Kommission.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte opiat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige