Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen ESM-Chef will Einführung von Eurobonds

ESM-Chef will Einführung von Eurobonds

Archivmeldung vom 01.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
ESM: Ein Vertrag mit dessen Hilfe einige Menschen, jeden beliebigen Staat zu einer Zahlung einer beliebig hohen Summe auffordern können, ohne das ein Staat die Möglichkeit des Widerspruchs hat. Alle Mitarbeiter des ESM genießen volle Immunität vor allen Gerichten. Demokratisch? (Symbolbild)
ESM: Ein Vertrag mit dessen Hilfe einige Menschen, jeden beliebigen Staat zu einer Zahlung einer beliebig hohen Summe auffordern können, ohne das ein Staat die Möglichkeit des Widerspruchs hat. Alle Mitarbeiter des ESM genießen volle Immunität vor allen Gerichten. Demokratisch? (Symbolbild)

Bild: Screenshot Twitter Account www.postswitch.de / Eigenes Werk

Der Chef des europäischen Rettungsschirms ESM, Klaus Regling, fordert, die Einführung von Eurobonds, um die internationale Rolle des Euro zu stärken. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.

Damit die europäische Gemeinschaftswährung im globalen Devisenhandel mit dem Dollar konkurrieren könne, brauche es risikofreie Anlagemöglichkeiten in Form von Gemeinschaftsanleihen, die von allen Mitgliedsländern zusammen verbürgt werden, erklärte er Anfang vergangener Woche beim Treffen der Finanzminister aus der Eurozone in Brüssel. Mit dem Vorschlag flammt eine Diskussion erneut auf, die vor allem in Deutschland hitzig geführt wird. Die Bundesregierung lehnt Eurobonds bislang ab, weil sie fürchtet, beispielsweise für die Schulden Italiens gerade stehen zu müssen.

Nach Einschätzung Reglings erreicht der europäische Anleihemarkt aber nur mit Eurobonds die Tiefe und Liquidität, wie sie der Markt für US-Staatspapiere vorweist. Weil aber noch nicht alle Mitgliedsländer der Währungsunion gleichermaßen solide in ihrem Staatshaushalt wirtschafteten, müsse zunächst das Vertrauen in deren Etatpolitik gestärkt werden, sagte Regling und kommt damit Bedenken in Deutschland entgegen. Er veranschlagt einen Zeitraum von ein bis zwei Jahrzehnten, bis es zur ersten Emission von Eurobonds kommen kann. Als weitere Maßnahmen, den Euro für internationale An leger attraktiver zu machen, empfiehlt der ESM-Chef die Vollendung der Bankenunion und des europäischen Kapitalmarkts.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kraus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige