Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Greta Thunberg in Lissabon angekommen

Greta Thunberg in Lissabon angekommen

Archivmeldung vom 03.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Greta Thunberg im April 2019
Greta Thunberg im April 2019

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist nach einer fast dreiwöchigen Reise mit dem Katamaran "La Vagabonde" über den Atlantik am Dienstag in Portugal angekommen. Kurz vor 13 Uhr Ortszeit (14 Uhr deutscher Zeit) legte das Boot in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon an.

Von dort aus will Thunberg weiter nach Madrid reisen, wo aktuell die 25. Weltklimakonferenz stattfindet. Thunberg war zusammen mit ihrem Vater von dem australischen Social-Media-Paar Riley Whitelum und Elayna Carausu sowie der britischen Skipperin Nikki Henderson zurück nach Europa gebracht worden. Am 13. November war sie mit ihrem Team in den USA in See gestochen, um möglichst emissionsfrei zur UN-Klimakonferenz nach Madrid reisen zu können. Allerdings war wie schon beim ersten Segeltörn der Aktivistin Kritik laut geworden. Unter anderem wurde Thunberg vorgeworfen, dass die Reise aus Logistik-Gründen inklusive des notwendigen Langstreckenflugs von Henderson nicht wirklich emissionsarm sei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte salm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige