Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Umfrage: Romney gewinnt TV-Duell

Umfrage: Romney gewinnt TV-Duell

Archivmeldung vom 04.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Willard Mitt Romney Bild: Jessica Rinaldi / wikipedia.org
Willard Mitt Romney Bild: Jessica Rinaldi / wikipedia.org

Der Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, Mitt Romney, hat nach einer Umfrage des US-Fernsehsenders CNN das erste TV-Duell mit Präsident Barack Obama am Mittwochabend (Ortszeit) klar gewonnen. 67 Prozent der Befragten erklärten unmittelbar nach der Debatte Romney zum Sieger, 25 Prozent fanden Obama überzeugender, acht Prozent konnten sich nicht festlegen.

Befragt worden waren nur ins Wählerverzeichnis eingetragene US-Bürger, die die 90-minütige Debatte auch tatsächlich gesehen hatten. Auch die meisten TV-Kommentatoren bewerteten das erste TV-Duell als Punktsieg für Romney. Dieser habe seine Inhalte besser rüberbringen können, während Obama vielfach unkonzentriert gewirkt habe.

Insgesamt hatte sich Obama allerdings deutlich mehr Redezeit gegönnt. Er sprach in den 90 Minuten rund 42 Minuten, während Romney nur 38 Minuten zu Wort kam.

Es werden in den kommenden Wochen noch zwei weitere Runden folgen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tango in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige