Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Özdemir verlangt härteren Umgang mit Erdogan

Özdemir verlangt härteren Umgang mit Erdogan

Archivmeldung vom 20.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Cem Özdemir (2020)
Cem Özdemir (2020)

Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir fordert im Nahostkonflikt einen härteren Umgang mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. "Die nächste Bundesregierung wird, wenn ihr die Grünen angehören, das Kuscheln mit Erdogan sofort beenden", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Die massive antisemitische und israelfeindliche Hetze Erdogans müsse Konsequenzen haben. "Die jetzige Regierung und auch die Länder müssen Staatsverträge auf Eis legen", sagte Özdemir. Er kritisierte, dass Nordrhein-Westfalen nach einem aktuellen Vertrag zum muslimischen Religionsunterricht weiter mit detürkisch geprägten DITIB zusammenarbeitet.

"Wer das tut, muss sich schon kritisch fragen lassen, wie das zu den aktuellen Erklärungen zum Antisemitismus passt." Ähnlich äußerte sich Ali Ertan Toprak, Bundesvorsitzender der Kurdischen Gemeinde Deutschlands. Sie gehört zu den rund 20 Organisationen, die zu einer Solidaritätsdemonstration für Israel am Donnerstagabend in Berlin aufrufen. Dort wird auch Özdemir sprechen. "Die islamischen Verbände in Deutschland sind Teil des Problems", sagte Toprak dem RND. "Sie transportieren den Antisemitismus in die Community hinein. So sind Gegengesellschaften entstanden, in denen die freiheitlich-demokratische Grundordnung aktiv bekämpft wird." Das Bekämpfen des Antisemitismus und die Solidarität zu Israel müssten zu den "unverhandelbaren Werten" aller gehören, die Deutschland zu ihrer Heimat machen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte subtil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige