Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Frankreichs Premierminister Ayrault tritt zurück

Frankreichs Premierminister Ayrault tritt zurück

Archivmeldung vom 31.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Jean-Marc Ayrault im März 2012
Jean-Marc Ayrault im März 2012

Foto: Flickr : jmayrault
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der französische Premierminister Jean-Marc Ayrault hat am Montag seinen Rücktritt angekündigt. Damit zieht er die Konsequenz aus der Niederlage der Sozialisten bei den Kommunalwahlen. Mit ihm wird offenbar auch das gesamte Kabinett zurücktreten.

Wie die Zeitung "Le Monde" berichtet, hat der französische Präsident François Hollande den bisherigen Innenminister Manuel Valls mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt. Valls soll demnach auch die Nachfolge Ayraults als Regierungschef antreten. Beim zweiten Wahlgang der Kommunalwahlen hatten die Sozialisten in zahlreichen Städten die Mehrheit verloren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: