Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutsche in Kabul getötet

Deutsche in Kabul getötet

Archivmeldung vom 22.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Islamische Republik Afghanistan Flagge
Islamische Republik Afghanistan Flagge

Die Originaldatei ist hier zu finden.

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist eine deutsche Staatsbürgerin getötet worden. Das teilte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums mit. Die Tat habe sich vor der Unterkunft der Frau ereignet. Mehrere bewaffnete Angreifer hätten die kleine Gruppe angegriffen. Eine weitere Ausländerin, die nach ersten Angaben aus Finnland stammen soll, wurde entführt.

Bei der Tat sei ein afghanischer Wachmann getötet worden. Der Mann wurde enthauptet. Die beiden Frauen sollen für eine schwedische Hilfsorganisation gearbeitet haben. Die Hintergründe der Tat sind unklar: Neben den Taliban ist auch die radikal-sunnitische Miliz "Islamischer Staat" in Afghanistan aktiv. Erst am Samstag waren bei einem Taliban-Angriff im Südosten des Landes 20 Polizisten getötet worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte filz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige