Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Putin: internationale Probleme sollen nach Vorbild der Situation mit C-Waffen in Syrien gelöst werden

Putin: internationale Probleme sollen nach Vorbild der Situation mit C-Waffen in Syrien gelöst werden

Archivmeldung vom 16.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wladimir Wladimirowitsch Putin
Wladimir Wladimirowitsch Putin

Foto: Kremlin.ru
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, verwies beim BRICS-Gipfel auf die positiven Erfahrungen der vorjährigen gemeinsamen Arbeit im Hinblick auf das Programm für die Vernichtung der syrischen chemischen Waffen und rief die ausländischen Partner dazu auf, auch in Bezug auf die anderen internationalen Probleme analog zu verfahren, teilte der Chef des Außenministeriums Russlands, Sergej Lawrow, mit. Dies meldet die online Redaktion von Radio "Stimme Russlands".

Dort heißt es weiter: "„Bei der Erörterung von akuten Fragen der internationalen Tagesordnung hob Präsident Wladimir Putin besonders hervor, dass es gelingen würde, besonders bedeutsame Resultate zu erzielen, wenn eine Vereinigung der Anstrengungen aller führenden Staaten gewährleistet wird“, sagte Lawrow nach Beendigung des Treffens der BRICS-Staatschefs im engeren Kreis gegenüber den Journalisten."

Quelle: online Redaktion Radio „Stimme Russlands"

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zoomte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige