Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Britischer Geheimdienst: Russland tauscht Generäle aus

Britischer Geheimdienst: Russland tauscht Generäle aus

Archivmeldung vom 25.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Sergei Surovikin
Sergei Surovikin

Foto: Mil.ru
Lizenz: CC BY 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Seit Anfang Juni hat das russische Oberkommando nach Angaben des britischen Militärgeheimdienstes wahrscheinlich mehrere Generäle aus wichtigen operativen Führungsrollen im Krieg in der Ukraine entfernt.

Im täglichen Lagebericht der Briten vom Samstagmorgen heißt es, dazu gehörten der bisherige Kommandant der Luftstreitkräfte, Generaloberst Andrei Serdjukow, und der Kommandeur der Streitkräfte des Militärbezirks Süd, Alexander Dwornikow. Letzterer hatte noch im April vermutlich den Oberbefehl über die beim russischen Angriff auf die Ukraine eingesetzten Truppen. Neuer Kommandeur werde wahrscheinlich Sergei Surovikin. Dessen Karriere sei "von Korruptions- und Brutalitätsvorwürfen" begleitet, schreibt der britische Militärgeheimdienst. Unterdessen haben die Russen laut Lagebericht in der Region um Siewerodonetsk und Lyssytschansk weitere Geländegewinne erzielt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte metro in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige