Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU lässt Corona-Impfstoff von Moderna zu

EU lässt Corona-Impfstoff von Moderna zu

Archivmeldung vom 06.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Hauptsitz von Moderna in Cambridge, Massachusetts (2020)
Hauptsitz von Moderna in Cambridge, Massachusetts (2020)

Foto: Fletcher
Lizenz: CC BY 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die EU-Kommission hat den Corona-Impfstoff der US-Firma Moderna zugelassen. Das teilte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Mittwochnachmittag mit. "Wir beschaffen sichere und effektive Covid-19-Impfstoffe für die Menschen in Europa. Wir haben den Impfstoff von Moderna zugelassen, der zweite in der EU", schrieb von der Leyen auf Twitter.

"Europa hat bisher 2 Milliarden Dosen an möglichen Impfstoffen beschafft - mehr als genug für uns alle", so die Kommissionspräsidentin weiter. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hatte zuvor grünes Licht für die Zulassung des Moderna-Impfstoffs gegeben.

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) habe die Daten zur Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs "gründlich bewertet und einvernehmlich empfohlen, dass die Europäische Kommission eine formelle bedingte Genehmigung für das Inverkehrbringen erteilt", hieß es in einer Mitteilung der Behörde am Mittwoch. Bedingt heißt, dass nur Personen ab 18 Jahren geimpft werden sollen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mungo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige