Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Kapitol nach Schüssen abgesperrt

US-Kapitol nach Schüssen abgesperrt

Archivmeldung vom 13.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Der US-Senat mit dem United States Capitol in Washington, D.C.
Der US-Senat mit dem United States Capitol in Washington, D.C.

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Kapitol, Sitz des Kongresses, in Washington ist nach Schüssen von Sicherheitskräften abgesperrt worden. Niemand dürfe das Gelände betreten oder verlassen, sagte ein Sprecher. Ein Schütze sei "neutralisiert" worden, zudem untersuche die Polizei ein verdächtiges Paket, dass am westlichen Zugang des Gebäudes gefunden wurde.

 Die Abriegelung sei eine Vorsichtsmaßnahme, hieß es weiter. Weder Kongress noch Senat tagten im Moment, daher hätten sich nur wenige Mitglieder beider Häuser im Gebäude aufgehalten. Ein terroristischer Hintergrund konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: