Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Klimaschutz: EU und China senden Signal an Trump

Klimaschutz: EU und China senden Signal an Trump

Archivmeldung vom 31.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de

Die EU und China wollen sich bei ihrem Gipfel am Freitag offenbar in einer weitreichenden Erklärung zum Klimaschutz bekennen. Wie das "Handelsblatt" aus EU-Kreisen erfuhr, werden Chinas Premier Li Keqiang, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Ratspräsident Donald Tusk das Papier unterzeichnen, welches neben einem klaren Bekenntnis zum Pariser Klimaabkommen auch eine engere Zusammenarbeit etwa beim Ausbau erneuerbarer Energien oder dem Emissionshandel vorsieht.

Damit senden die beiden Wirtschaftsmächte ein starkes Signal an US-Präsident Donald Trump, der einem Bericht des Politikportals Axios zufolge aus dem Pariser Abkommen aussteigen will. Die Einzelheiten der Erklärung werden derzeit noch zwischen Brüssel und Peking abgestimmt, berichtet die Zeitung weiter. Darin wollen die Europäische Union und China deutlich machen, dass sie die Führungsrolle beim Schutz des Weltklimas übernehmen wollen, hieß es in Brüssel.

Beide befürchten demnach, dass ein Ausstieg der USA aus dem Pariser Abkommen auch andere Staaten verleiten könnte, ihre in Paris zugesagten Bemühungen zu reduzieren. Li wird am Donnerstag nach einem Zwischenstopp in Berlin nach Brüssel weiterreisen. Auf der Agenda stehen unter anderem auch Handelsthemen wie der Zugang zum chinesischen Markt, bei denen beide Seiten noch erhebliche Differenzen haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte harken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige