Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Türkische Operation in Afrin: Assad findet klare Worte

Türkische Operation in Afrin: Assad findet klare Worte

Archivmeldung vom 22.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Baschar Assad und Wladimir Putin (2015)
Baschar Assad und Wladimir Putin (2015)

Foto: Kremlin.ru
Lizenz: CC BY 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Syriens Präsident Baschar Assad hat die Operation der Türkei im syrischen Afrin mit der Politik Ankaras zur Unterstützung der in Syrien agierenden Terrorgruppierungen in Verbindung gebracht. Er machte diese Erklärung bei einem Treffen mit einer Delegation des iranischen Rates für strategische Außenbeziehungen am Sonntag.

Weiter berichtet Sputnik Online: „Der grobe Überfall der Türkei auf die syrische Stadt Afrin ist nicht von der Politik zu trennen, die das türkische Regime seit dem ersten Tag der Krise in Syrien betreibt und die hauptsächlich auf der Unterstützung des Terrorismus und der Terror-Gruppierungen unter verschiedenen Namen beruht“, zitiert die nationale Agentur Sana Assad.

Die Türkei arbeitet mit der oppositionellen „Freien Syrische Armee“ (FSA) zusammen. Wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag meldete, sind Einheiten der türkischen Streitkräfte und FSA-Abteilungen im Rahmen einer türkischen Operation gegen die Kurden in Afrin fünf Kilometer weit ins Stadtinnere vorgedrungen.

Der Generalstab der Türkei hatte am Samstag die Militäroffensive „Olivenzweig“ gegen die kurdischen Formationen in Afrin angekündigt. Die Operation wurde um 15.00 Uhr MEZ am Samstag gestartet. Nach Angaben des Generalstabs sind dabei 72 Flugzeuge eingesetzt und 108 der 113 vorgegebenen Ziele vernichtet worden. Der Beginn der Bodenoperation wurde später vom türkischen Premier Binali Yildirim bestätigt.Die syrische Regierung hat den Überfall der Türkei auf Afrin, einen unveräußerlichen Teil Syriens, entschieden verurteilt.

Quelle: Sputnik Deutschland

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige