Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Gauland: "Die Krim kommt nie wieder zur Ukraine zurück"

Gauland: "Die Krim kommt nie wieder zur Ukraine zurück"

Archivmeldung vom 19.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Lage der Ukraine mit der Krim und Lage Russlands
Lage der Ukraine mit der Krim und Lage Russlands

Foto: CoArms
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Alexander Gauland, hat gefordert, die Krim endgültig als Teil Russlands anzuerkennen. "Die Krim kommt nie wieder zur Ukraine zurück. Die Sanktionen bringen nichts", sagte Gauland den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Der AfD-Politiker ging damit über Äußerungen des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner hinaus, der jüngst einen Neustart der Beziehungen zu Russland verlangt hatte. Wörtlich hatte Lindner gesagt: "Um ein Tabu auszusprechen: Ich befürchte, dass man die Krim zunächst als dauerhaftes Provisorium ansehen muss."

Gauland lobte Lindner für dessen Position. Als Begründung sagte der AfD-Fraktionschef im Brandenburger Landtag: "Russland ist eine Macht in Europa, und wir müssen es in eine europäische Ordnung einbeziehen. Das Gegeneinander zur Nato muss aufhören."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leider in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige