Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Israels Präsident zuversichtlich über weitere Friedensbemühungen

Israels Präsident zuversichtlich über weitere Friedensbemühungen

Archivmeldung vom 19.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Schimon Peres Bild: Agência Brasil (Department of Press and Media) / de.wikipedia.org
Schimon Peres Bild: Agência Brasil (Department of Press and Media) / de.wikipedia.org

Israels Präsident Shimon Peres hat sich zuversichtlich über weitere Friedensbemühungen zwischen Israel und den Palästinensern geäußert. Der "Bild-Zeitung" sagte Peres: "Ein Anfang ist mit der palästinensischen Autonomie-Behörde gemacht." Israel und sein palästinensischer Nachbar sollten "in guter Nachbarschaft leben und miteinander kooperieren".

Die Probleme seien "minimal". Dabei sei das "eigentliche Problem" die Skepsis vieler Menschen, die nicht glaubten, dass eine Lösung möglich sei. Peres zu "Bild": " Aus irgendeinem Grund wirkt man seriöser auf die Menschen, wenn man pessimistisch ist, als wenn man optimistisch ist." Doch die Geschichte habe bewiesen, "dass letztlich immer der Optimismus obsiegt hat – nicht der Pessimismus."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fuhr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige