Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Rumänien: Regierungskoalition zerbrochen

Rumänien: Regierungskoalition zerbrochen

Archivmeldung vom 26.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Victor Ponta (2010)
Victor Ponta (2010)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die rumänische Regierungskoalition aus Sozialdemokraten und Liberalen ist zerbrochen. Die liberale Partei PNL hat lokalen Medienberichten zufolge am Dienstag entschieden, aus der Regierung auszuscheiden und sich der Opposition anzuschließen. Gleichzeitig forderte sie offenbar den Rücktritt des Premierministers Victor Ponta. Regierungsmitglieder der PNL kündigten ihren offiziellen Rücktritt für Mittwochmittag an.

Der Vorsitzende der PNL, Crin Antonescu, sagte, die bestehende Situation hätte nicht aufrecht erhalten werden können. Man halte es für ehrlicher, die "Heuchelei" nicht fortzuführen.

Hintergrund des Bruchs in der Koalition war ein anhaltender Streit um eine Kabinettsumbildung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte untier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige