Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Dubai wird ab 2008 Metropole des "Green Building"

Dubai wird ab 2008 Metropole des "Green Building"

Archivmeldung vom 27.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

In Dubai werden von Januar 2008 an alle neuen Bauprojekte weltweit anerkannte Umweltverträglichkeits-Standards erfüllen. Diese Entscheidung veröffentlichte in dieser Woche Seine Hoheit Scheich Mohammed bin Raschid Al Maktoum, Vize-Präsident und Premierminister der VAE sowie Herrscher von Dubai. Dubai ist die erste Metropole der Region und eine von wenigen weltweit, die sich diesem Standard verpflichten.

Bei allen Bauprojekten in Dubai wird somit die Förderung effizienter Gebäude - das so genannte "Green Building" - und damit Wassereinsparung, Energie- und Ressourcenverbrauch im Vordergrund stehen. Zusätzlich spielen insbesondere erneuerbare Energien und eine nachhaltige Abfallwirtschaft eine wichtige Rolle.

Die Investition in den Umweltschutz ist ein großes Anliegen der Regierung von Dubai. Erst kürzlich hat das Emirat einen umfassenden Plan zur Verbesserung des Umweltschutzes vorgelegt. Neben dem Schutz und der Ausweisung ökologisch sensibler Gebiete, ist die Förderung effizienter Gebäude für aktuelle und zukünftige Bauprojekte ein zentraler Baustein des Plans. Weiterer Fokus bei der Umweltpolitik Dubais ist eine nachhaltige Abfallwirtschaft in dem Wüstenstaat.

Die in Dubai ab Januar 2008 gültigen Standards werden im Laufe der nächsten Wochen bekannt gegeben.

Quelle: Pressemitteilung Goverment of Dubai Department of Tourism & Commerce Marketing


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte steppt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige