Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen SPD-Politiker Nietan: Polen könnte EU heute nicht mehr beitreten

SPD-Politiker Nietan: Polen könnte EU heute nicht mehr beitreten

Archivmeldung vom 27.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Polen, EU und BRD
Polen, EU und BRD

Bild: steffen hellwig / pixelio.de

Der Vorsitzende der Deutsch-Polnischen Gesellschaft, Dietmar Nietan (SPD), hat scharfe Kritik an der nationalkonservativen Regierung Polens geübt. Polen könne nach heutigem Stand nicht mehr der EU beitreten, sagte Nietan den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".

"Die Beitrittskriterien im Bereich von Justiz und Rechtsstaatlichkeit wären unter der jetzigen Regierung nicht mehr erfüllt." Ausdrücklich würdigte Nietan unterdessen den Widerstand des polnischen Staatspräsidenten Andrzej Duda gegen die umstrittene Justizreform. Wenn Duda dabei bleibe, zwei von drei Teilen der Reformen seine Unterschrift zu verweigern, "dann kann er zum Helden werden", sagte Nietan.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gegr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige