Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ägypten öffnet Grenze zum Gazastreifen

Ägypten öffnet Grenze zum Gazastreifen

Archivmeldung vom 18.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Grenze zum Gazastreifen zwischen Rafah und  Ägypten.
Grenze zum Gazastreifen zwischen Rafah und Ägypten.

Foto: Trycatch
Lizenz: CC BY-SA 3.0 no
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ägypten öffnet seine Grenze zum Gazastreifen. Das sagte Ägyptens Präsident Abd al-Fattah as-Sisi. Dies gelte für die Zeit des islamischen Fastenmonats Ramadan, der noch bis 14. Juni andauert. "Ich habe die betroffenen Organe beauftragt, die notwendigen Schritte zu Unternehmen, um die Öffnung des Grenzübertritts Rafah während des gesamten heiligen Monats Ramadan fortzusetzen, um die Entlastung der Brüder im Gazastreifen zu gewährleisten", sagte as-Sisi.

Demnach erging die Anweisung bereits am Donnerstag. In den letzten Wochen war es immer wieder zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Bewohnern des Gazastreifens und israelischen Grenzsoldaten gekommen. Dabei waren über 100 Palästinenser ums Leben gekommen und über 10.000 verletzt worden. Auf Seiten Israels soll eine Person leicht verletzt worden sein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: