Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Irans Wächterrat erwägt Zulassung von Frauen zur Präsidentschaftskandidatur

Irans Wächterrat erwägt Zulassung von Frauen zur Präsidentschaftskandidatur

Archivmeldung vom 19.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Der Wächterrat als zentrale Institution im politischen System des Iran
Der Wächterrat als zentrale Institution im politischen System des Iran

Von Fabienkhan - inspired by work made by Patchouli and from a bbc sheme [1], CC BY-SA 2.5-2.0-1.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2825729

Der Wächterrat des Iran erwägt eine Zulassung von Frauen zur Präsidentschaftskandidatur bei der nächsten Wahl im Jahr 2021. "Ansätze für entsprechende Regelungen wurden bereits festgelegt", sagte der Sprecher des einflussreichsten religiösen Gremiums im Iran, der Jurist Ali Abbas Kadkhodaei, der "Welt". "Bei dieser Wahl stand der gesetzliche Rahmen schon fest. Aber auf Grundlage der Erörterungen im Wächterrat können wir für die nächste Wahl eine konkrete Entscheidung treffen."

Als Kandidat bei iranischen Präsidentenwahlen darf nur antreten, wer eine Zulassung durch den Wächterrat erhält. Das Gremium ist je zur Hälfte mit Rechtsgelehrten besetzt, die das Parlament wählt, und mit Geistlichen, die der Revolutionsführer des Iran ernennt. Bisher hat der Rat noch nie die Kandidatur einer Frau zugelassen. Für die Präsidentenwahl am Freitag hatten sich 137 Frauen als Kandidatinnen beworben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mutlos in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige