Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Brok fordert mehr Zusammenarbeit bei der europäischen Verteidigung

Brok fordert mehr Zusammenarbeit bei der europäischen Verteidigung

Archivmeldung vom 06.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Elmar Brok Bild: elmarbrok.de
Elmar Brok Bild: elmarbrok.de

Wegen der wachsenden Anforderungen an die europäische Sicherheitspolitik hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament, Elmar Brok (CDU), einen effizienteren Umgang mit den vorhandenen Mitteln eingefordert.

"Angesichts der Kürzungen in nationalen Verteidigungshaushalten müssen wir in Europa dringend zu einer Arbeitsteilung mit gemeinsamer Forschung und Beschaffung im militärischen Bereich kommen", sagte Brok in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Wir sollten endlich die Synergieeffekte ausschöpfen", so der CDU-Politiker weiter. Brok zeigte sich erstaunt über das Verhalten einzelner Staaten. Da mache "immer noch jedes Land sein Ding", rügte er. "Am liebsten würde jeder seine eigenen Patronen herstellen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte junkie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen