Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Erster Kongressabgeordneter beantragt Amtsenthebung von Trump

Erster Kongressabgeordneter beantragt Amtsenthebung von Trump

Archivmeldung vom 13.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Donald Trump (2017)
Donald Trump (2017)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In den USA hat ein Abgeordneter der Demokratischen Partei offiziell ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump beantragt. Brad Sherman, der seit 1997 einen Distrikt des Bundesstaats Kalifornien im US-Repräsentantenhaus vertritt, wirft Trump vor, das Recht gebrochen zu haben als dieser im Mai den damaligen FBI-Chef James Comey während der Ermittlungen über eine mögliche russische Einmischung bei der US-Wahl feuerte.

"Solches Verhalten", schreibt Sherman in seinem Antrag, erfordere einen Gerichtsprozess und eine Entfernung aus dem Amt. Während bei Demonstrationen immer wieder tausende Menschen die Amtsenthebung von Trump fordern, ist dies der erste Schritt dieser Art im Kongress. Allerdings würde Shermans Antrag eine Mehrheit von 218 Stimmen benötigen, damit die Vorlage das Repräsentantenhaus passieren kann - in der derzeitigen Machtkonstellation unwahrscheinlich. Die Demokraten verfügen dort nur über 194 Sitze, die Republikaner über 241. Bislang hat zudem nur ein einziger weiterer Abgeordneter öffentlich seine Unterstützung für Shermans Antrag signalisiert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cookie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige