Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mehr als 50 Oppositionelle in Hongkong festgenommen

Mehr als 50 Oppositionelle in Hongkong festgenommen

Archivmeldung vom 06.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Gefangener in Handschellen (Symbolbild)
Gefangener in Handschellen (Symbolbild)

Von Rainerzufall1234 - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, Link

In Hongkong sind am Mittwoch mehr als 50 Oppositionelle festgenommen worden. Grund seien angebliche Verstöße gegen das sogenannte "Sicherheitsgesetz", berichtet die "South China Morning Post".

Insgesamt wurden demnach 53 Personen in Gewahrsam genommen. Ihnen wird vorgeworfen, mit ihrer Beteiligung an inoffiziellen Vorwahlen für das Lokalparlament gegen das "Sicherheitsgesetz" verstoßen zu haben. In den letzten Wochen und Monaten wurden wegen weiterer Verstöße bereits mehrere Oppositionelle festgenommen. Das Gesetz war Ende Juni 2020 trotz massiver Proteste verabschiedet worden. Dieses greift stark in die Autonomie der Sonderverwaltungszone ein. Es war als Reaktion auf die Massenproteste von 2019 auf den Weg gebracht worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grob in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige