Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen G-20-Treffen: USA verweigern Bekenntnis zum Freihandel

G-20-Treffen: USA verweigern Bekenntnis zum Freihandel

Archivmeldung vom 20.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Die USA haben auf dem G-20-Treffen in Baden-Baden ein klares Bekenntnis zum Freihandel verweigert. In lediglich einem Satz der Abschlusserklärung des Treffens fand sich ein Bezug auf das Thema. Im vergangenen Jahr hatten die Teilnehmer noch protektionistischen Maßnahmen eine klare Absage erteilt und sich klar für Freihandel ausgesprochen.

Es gebe eine breite Unterstützung für offene Märkte, "aber eben keinen Konsens über den Weg zur Weiterentwicklung der Handelsbeziehungen", sagte Bundesbank-Präsident Weidmann. Es sei der deutschen Delegation nicht gelungen, einen Konsens herzustellen. Auch im Bereich Klimaschutz stellte sich die US-Delegation gegen eine gemeinsame Erklärung. US-Präsident Donald Trump hatte sich im Wahlkampf klar gegen Freihandel ausgesprochen und den Klimawandel als "Fiktion" bezeichnet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte krepp in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige