Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Zeitung: Steinmeier fordert deutsche Webseite der EU-Ratspräsidentschaft

Zeitung: Steinmeier fordert deutsche Webseite der EU-Ratspräsidentschaft

Archivmeldung vom 08.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: Der Rat der Europäischen Union
Bild: Der Rat der Europäischen Union

Das Auswärtige Amt hat sich bei der italienischen Regierung dafür stark gemacht, die offizielle Webseite der derzeitigen EU-Ratspräsidentschaft auch in deutscher Sprache anzubieten. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Nach Informationen der Zeitung hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) an seine italienische Amtskollegin Federica Mogherini einen Brief mit diesem Anliegen geschrieben. Mogherini hat demnach zugesagt, den Wunsch im Sinne der deutschen Bundesregierung zu prüfen.

Zum Hintergrund hieß es: "Die Bundesregierung habe frühzeitig darum geworben, dass sich Deutsch als meist gesprochene Muttersprache in Europa auch auf der Website der italienischen EU-Präsidentschaft wiederfindet."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: