Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen UNO begrüßt Friedensbemühungen in Libyen

UNO begrüßt Friedensbemühungen in Libyen

Archivmeldung vom 19.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte von Libyen
Karte von Libyen

Die Vereinten Nationen haben die jüngsten Friedensbemühungen in Libyen begrüßt. Die Unterstützungsmission der Vereinten Nationen in Libyen (UNSMIL) rief die Konfliktparteien am Sonntag dazu auf, gemeinsam die Details der Vereinbarung über eine Waffenruhe auszuarbeiten.

In der kommenden Woche sollen in Genf die Gespräche über die Bildung einer nationalen Einheitsregierung fortgesetzt werden. Auch der UN-Sicherheitsrat begrüßte die Fortschritte im Dialog zwischen den libyschen Konfliktparteien. Sollte die Stabilität des Landes jedoch weiterhin untergraben werden, könnten neue Sanktionen beschlossen werden, kündigte das Gremium an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte aufruf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige