Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Putin gratuliert Assad zur Befreiung Palmyras

Putin gratuliert Assad zur Befreiung Palmyras

Archivmeldung vom 29.03.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.03.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Palmyra: Tempel des Baal
Palmyra: Tempel des Baal

Foto: Zeledi
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat seinem syrischen Amtskollegen Baschar al-Assad zur Befreiung der antiken Oasenstadt Palmyra von der Terrormiliz "Islamischer Staat" gratuliert. Das teilte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow mit.

Der russische Präsident habe demnach die Bedeutung des Schutzes der historischen Stadt betont. Zugleich sicherte Putin dem syrischen Präsidenten trotz des Abzugs des größten Teils der russischen Truppen aus Syrien weitere Unterstützung im Kampf gegen den IS zu, teilte der Kreml-Sprecher weiter mit.

Der IS hatte die Stadt im Mai 2015 erobert und antike Tempelanlagen des UNESCO-Weltkulturerbes zerstört.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte locke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige