Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen London: Flughafen wegen "verdächtigen Gegenstands" gesperrt

London: Flughafen wegen "verdächtigen Gegenstands" gesperrt

Archivmeldung vom 08.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flughafen London-Luton
Flughafen London-Luton

Foto: Utilisateur:Steff
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Flughafen London-Luton ist am Montag wegen eines "verdächtigen Gegenstands" gesperrt worden. Passagiere seien in Sicherheit gebracht und alle geplanten Landungen seien gestrichen worden, berichtet der Sender BBC. Auch die Zufahrtsstraße sei gesperrt worden.

Das Objekt, das gegen 14:00 Uhr Ortszeit (15:00 Uhr deutscher Zeit) gefunden worden sei, werde von der Polizei untersucht. Um was für einen Gegenstand es sich handele, sei noch unklar.

Der Flughafen ist der fünftgrößte Flughafen in Großbritannien, im Jahr 2013 wurden rund 9,7 Passagiere abgefertigt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte laie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen