Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Philippinen wollen sich russischem Finanztransaktionssystem SPFS anschließen

Philippinen wollen sich russischem Finanztransaktionssystem SPFS anschließen

Archivmeldung vom 24.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Flagge von Republik der Philippinen
Flagge von Republik der Philippinen

Die Philippinen erwägen, sich dem russischen System zur Übertragung von Finanznachrichten (SPFS) anzuschließen, um den Handel mit Russland fortzusetzen. Dies sagte der philippinische Botschafter in Moskau, Igor Bailen, am Donnerstag. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Er erklärte: "Wir haben vom SPFS gehört und die notwendigen Informationen an Manila weitergeleitet. Wir haben jetzt ein neues Wirtschaftsteam in der Regierung, mit dem ehemaligen Leiter der philippinischen Zentralbank, einem sehr erfahrenen Profi, als Finanzminister. Er weiß, wie wichtig dieser Vorschlag ist."

Bailen vermutet, dass die Entscheidung nach der Amtseinführung des neuen Präsidenten des Landes Ende Juni getroffen wird. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die Philippinen zugleich im westlichen Analogon, dem SWIFT-System, verbleiben würden. Er erläuterte weiter, dass die Republik keine Sanktionen gegen Russland verhängt habe und nach wie vor am Handel mit dem Land interessiert sei: "Wir müssen also ernsthaft über ein alternatives Zahlungssystem nachdenken, um den Handel mit Russland zu unterstützen."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spuck in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige