Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Al-Kaida bekennt sich zu Anschlag in Paris

Al-Kaida bekennt sich zu Anschlag in Paris

Archivmeldung vom 14.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Einsatzkräfte vor dem Charlie-Hebdo-Büro am 7. Januar 2015
Einsatzkräfte vor dem Charlie-Hebdo-Büro am 7. Januar 2015

Foto: Thierry Caro
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der jemenitische Zweig des Terrornetzwerks Al-Kaida hat sich zu dem Anschlag auf die französische Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo" bekannt.

In einem am Mittwoch im Internet aufgetauchten Video erklärte Nasser Ben Ali al-Anassi, einer der Anführer von Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel (Aqap): "Es wurden Helden rekrutiert und sie haben gehandelt."

Bei dem Anschlag zweier Attentäter auf die Satire-Zeitschrift waren vor einer Woche zwölf Menschen getötet und mehrere weitere verletzt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kobalt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige