Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Syrien: Regierungschef Hidschab flieht nach Jordanien

Syrien: Regierungschef Hidschab flieht nach Jordanien

Archivmeldung vom 06.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge der Arabischen Republik Syrien
Flagge der Arabischen Republik Syrien

Der syrische Ministerpräsident Riad Hidschab soll sich mit seiner Familie nach Jordanien abgesetzt haben. Das erklärten die oppositionelle Syrische Beobachtungsstelle in London und jordanische Regierungskreise. Das syrische Regime wollte diese Meldungen bislang nicht bestätigen, das Staatsfernsehen meldete lediglich die Entlassung von Hidschab.

Der Politiker war erst vor zwei Monaten von Präsident Baschar al-Assad zum Premier ernannt worden. Die Macht des syrischen Regierungschefs ist faktisch allerdings sehr begrenzt. Seit dem März 2011 kommt es in Syrien zu Massenprotesten gegen die Regierung um Assad. Nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten starben bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der Opposition und den Sicherheitskräften bislang knapp 20.000 Menschen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: