Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Belgien: Parlament stimmt Sterbehilfe für Minderjährige zu

Belgien: Parlament stimmt Sterbehilfe für Minderjährige zu

Archivmeldung vom 13.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Das belgische Parlament hat am Donnerstag einem Gesetz, das aktive Sterbehilfe für schwerkranke Minderjährige erlaubt, zugestimmt. 86 der 142 Abgeordneten stimmten für das Gesetz, 44 stimmten dagegen, 12 Delegierte enthielten sich. Zuvor hatte bereits der Senat seine Zustimmung gegeben.

Mit der Gesetzesänderung soll im Falle einer Zustimmung von Eltern und Medizinern eine aktive Sterbehilfe auch für Kinder möglich werden. Bisher ist dies in Belgien erst ab dem 18. Geburtstag des Patienten erlaubt.

In Deutschland ist Sterbehilfe verboten - unabhängig vom Alter des Patienten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz im Jahr 2020
Inelia Benz: "Das steht an im Jahr 2020"
Symbolbild
Die Goldene Blume
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte malta in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen