Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russland bildet neue Militärstruktur in der Arktis

Russland bildet neue Militärstruktur in der Arktis

Archivmeldung vom 17.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die Admiral Uschakow (ex „Kirow“) und die Marschal Ustinow in Seweromorsk 1992
Die Admiral Uschakow (ex „Kirow“) und die Marschal Ustinow in Seweromorsk 1992

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die neue Struktur, die Nordflotte-Vereintes strategisches Kommando, soll bis Ende 2014 in Russland entstehen. Ihr werden die Nordflotte, die Arktis-Brigaden, Einheiten der Luftstreitkräfte und der Luftabwehr angehören, meldet Radio "Stimme Russlands".

In der Meldung heißt es weiter: "Das Kommando über die neue Struktur wird der Befehlshaber der russischen Nordflotte haben. Jetzt bekleidet Admiral Wladimir Koroljow dieses Amt. Er wird dem russischen Verteidigungsminister direkt unterstehen.

Das Hauptanliegen der neuen Struktur ist der Schutz der russischen Interessen in der Arktis."

Quelle: „Stimme Russlands"

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lerche in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen