Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Frau mit abgetrenntem Kinderkopf in Moskau festgenommen

Frau mit abgetrenntem Kinderkopf in Moskau festgenommen

Archivmeldung vom 29.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Andreas Bender / pixelio.de
Bild: Andreas Bender / pixelio.de

In der russischen Hauptstadt Moskau ist am Montag eine Frau festgenommen worden, nachdem sie auf offener Straße mit einem abgetrennten Kinderkopf in der Hand unterwegs gewesen war. Laut örtlicher Medienberichte soll es sich bei der Frau um eine 39-jährige Babysitterin handeln.

Den Berichten zufolge war am Montagmorgen in einer Wohnung in Moskau ein Brand ausgebrochen. Feuerwehrleute fanden in der Wohnung die Leiche eines drei- bis vierjährigen Kindes ohne Kopf. Von der Babysitterin fehlte zunächst jede Spur, ehe sie vor einem U-Bahn-Eingang mit einem Kinderkopf gesehen wurde. Die Frau sei wegen Mordverdachts festgenommen worden, teilten örtliche Behörden mit.

Über ein mögliches Motiv wurde zunächst nichts bekannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schlug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige