Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Südirak: Weniger Todesopfer nach Brand in Krankenhaus als zunächst angenommen

Südirak: Weniger Todesopfer nach Brand in Krankenhaus als zunächst angenommen

Archivmeldung vom 14.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Youtube
Bild: Screenshot Youtube

Die Zahl der Todesopfer des Großbrandes in einem Krankenhaus in der südirakischen Provinz Dhi Qar vom Montag hat sich offenbar als niedriger erwiesen, als es in den vorher verfassten Berichten angegeben wurde. Dies geht aus einer Mitteilung des irakischen Gesundheitsministeriums hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Weiter ist auf der deutschen Webseite des russischen online Magazins "SNA News " zu lesen: "Demnach beträgt die Zahl der Menschen, die bei dem Brand im Quarantänezentrum des al-Hussein-Krankenhauses in der Provinzhauptstadt Nassirija ums Leben gekommen sind, 60. 21 Leichen seien noch nicht identifiziert, hieß es. Damit dementierte das Ministerium frühere Berichte über eine höhere Zahl der Toten.

Am Dienstag hatte die örtliche Gesundheitsbehörde noch von 92 Todesopfern gesprochen.

Das Feuer war am späten Montagabend in einer Isolationsstation für Covid-19-Patienten in Nassirija ausgebrochen.

Medienberichten zufolge löste der Vorfall Wut in der Bevölkerung aus, da es der zweite tödliche Unfall dieser Art nach dem Feuer in einem Krankenhaus im Süden Bagdads im April war, bei dem mindestens 82 Menschen gestorben waren. Damals war der Brand ausgebrochen, nachdem ein Sauerstofftank explodiert war. Der damalige irakische Gesundheitsminister musste wegen der Katastrophe zurücktreten."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte truppe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige