Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Pakistan: Mindestens 14 Tote nach Selbstmordanschlag auf Polizei-Bus

Pakistan: Mindestens 14 Tote nach Selbstmordanschlag auf Polizei-Bus

Archivmeldung vom 13.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Pakistan
Flagge von Pakistan

Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Polizei-Bus in der Millionenmetropole Karatschi im Süden Pakistans sind am Donnerstag mindestens 14 Menschen getötet worden, mehr als 40 weitere wurden verletzt. Der Bus war beim Verlassen eines Polizeitrainingszentrums von einem mit Sprengstoff beladenen Auto angefahren worden, wie örtliche Medien berichten.

Über zehn Verletzte befinden sich demnach in Lebensgefahr. Die Attacke, zu der sich noch niemand bekannt hat, kommt inmitten von Gesprächen zwischen der Regierung und der pakistanischen Taliban, die derzeit über ein Friedensabkommen verhandeln.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cobalt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige