Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Moskau kündigt Truppenaufstockung auf der Krim an

Moskau kündigt Truppenaufstockung auf der Krim an

Archivmeldung vom 16.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte der Halbinsel Krim
Karte der Halbinsel Krim

Lizenz: CC0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Russland hat eine Aufstockung seiner Truppen auf der Halbinsel Krim angekündigt. Die Aufstockung habe wegen der Eskalation der Ukraine-Krise und der Präsenz "ausländischen Militärs" an der Grenze zu Russland hohe Priorität, sagte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu laut örtlichen Medienberichten am Dienstag.

Zuvor hatten die Parlamente der EU und der Ukraine ein Assoziierungsabkommen beschlossen. Ziel des Pakts ist eine enge politische Verbindung zwischen Kiew und Brüssel sowie die weitgehende Abschaffung von Handelshemmnissen. "Wir erleben einen historischen Moment", sagte EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) im Zuge der Abstimmung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zwirn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen