Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Schneesturm hat New York fest im Griff

Schneesturm hat New York fest im Griff

Archivmeldung vom 27.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Juno: Snowfall in Brooklyn on January 26
Juno: Snowfall in Brooklyn on January 26

Foto: Krish Dulal
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ein Schneesturm hat die Millionen-Metropole New York sowie weite Teile der US-Ostküste fest im Griff. Nach stundenlangen Schneefällen legten die Niederschläge in der Nacht zu Dienstag (Ortszeit) zunächst eine Pause ein, die allerdings nur einige Stunden andauerte.

Auch für den Dienstag prognostizierten Meteorologen weitere Schneefälle. Insgesamt sollen zwischen 40 und 60 Millionen Menschen zwischen Boston, Philadelphia und New York von der Unwetterfront "Juno" betroffen sein.

In New York gilt derzeit ein Fahrverbot, auch der öffentliche Nahverkehr wurde eingestellt. Selbst die Vereinten Nationen (UN) waren gegen die Wetterkapriolen nicht gefeit: Das UN-Hauptquartier soll am Dienstag ebenso wie alle Schulen in New York geschlossen bleiben. Der Schneesturm "Juno" soll insgesamt bis zu 90 Zentimeter Neuschnee bringen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte chylus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige