Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Taliban-Angriff: Merkel kondoliert Afghanistans Präsidenten Ghani

Taliban-Angriff: Merkel kondoliert Afghanistans Präsidenten Ghani

Archivmeldung vom 22.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Angela Merkel Bild: World Economic Forum, on Flickr CC BY-SA 2.0
Angela Merkel Bild: World Economic Forum, on Flickr CC BY-SA 2.0

Nach einem Angriff der von den USA ausgebildeten Taliban auf eine Militärbasis in der nordafghanischen Provinz Balch hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani ihr Beileid ausgesprochen. "Mit großem Entsetzen habe ich die Nachricht über den hinterlistigen, brutalen Angriff der Taliban auf eine Kaserne Ihrer Streitkräfte im Norden Afghanistans aufgenommen", schreibt Merkel am Samstag in einem Kondolenztelegramm.

Ihr Mitgefühl gelte den vielen Verletzten und den Angehörigen der zahlreichen Opfer. "In diesen schweren Stunden steht Deutschland an der Seite Ihres Landes und Ihrer Mitbürger, die sich gegen den Terror wenden und für eine friedliche, demokratische Zukunft Ihres Landes einsetzen", so Merkel. Bei dem Angriff am Freitag waren offiziellen Angaben zufolge mindestens 140 Personen ums Leben gekommen. 160 weitere seien verletzt worden. Der Angriff fand in der Nähe von Masar-e Scharif, der Hauptstadt der Provinz, statt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige