Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Japan: Magnetschwebebahn stellt neuen Geschwindigkeitsrekord auf

Japan: Magnetschwebebahn stellt neuen Geschwindigkeitsrekord auf

Archivmeldung vom 21.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
JR-Maglev
JR-Maglev

Foto: Yosemite
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Japans Magnetschwebebahn Maglev hat einen neuen Geschwindigkeits-Weltrekord aufgestellt. Nachdem der Zug erst in der vergangenen Woche mit 590 Kilometern pro Stunde einen neuen Weltrekord aufgestellt hatte, ist dieser nun bereits wieder Geschichte: Der Maglev habe auf einer Teststrecke eine Geschwindigkeit von 603 Kilometern pro Stunde erreicht, wie die Bahngesellschaft Central Japan Railway am Dienstag bekanntgab.

Die Magnetschwebebahn soll bis 2027 Tokio mit der Industriestadt Nagoya verbinden, ehe die Strecke bis 2045 bis zu der Millionenmetropole Osaka ausgebaut wird. Im Normalbetrieb soll der Maglev mit 500 Kilometern pro Stunde unterwegs sein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: