Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks

Klopftest hilft beim Kürbis-Kauf

Beim Einkauf von Kürbissen im Lebensmittelgeschäft oder auf dem Markt sollten Verbraucher auf eine unversehrte, matte Schale und einen verholzten Stiel achten. Anschließend empfiehlt sich ein Klopftest, wie das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" schreibt: Klingt der Kürbis hohl, ist er reif. Weiter lesen …

Sturm „Xavier“ – das müssen Betroffene jetzt wissen

Der Sturm „Xavier“ hat in weiten Teilen Deutschlands verheerende Schäden angerichtet – insbesondere in Ost- und Norddeutschland. Häuser und Autos wurden beschädigt, viele Bahnstrecken gesperrt. Betroffene sind angesichts der chaotischen Zustände häufig nicht sicher, welche Schäden die eigene Versicherung übernimmt. Markus Mingers, Rechtsanwalt und Inhaber der Kanzlei Mingers & Kreuzer, klärt, worauf es im Einzelnen ankommt. Weiter lesen …

Kaspersky ist jetzt Free - Kaspersky Free ab sofort verfügbar; kostenloser, verlässlicher und werbefreier Basis-Schutz

Die neue kostenfreie Lösung Kaspersky Free [1] ist seit dem 5. Oktober 2017 auf https://kas.pr/free_av in einer deutschen Version verfügbar. Die Einführung von Kaspersky Free ist für Kaspersky Lab der Höhepunkt seines 20-jährigen Firmenjubiläums. "We are here to save the world" - so lautet die Mission der Cybersicherheitsexperten; Kaspersky Free - ein Gratisvirenschutz für Nutzer weltweit - ist ein weiterer Meilenstein, um das Internet auf der ganzen Welt sicherer zu machen. Weiter lesen …

ESET: 7 Tipps für den sicheren Schritt in die Cloud

Geringere Kosten für Hardware, Wartung und Energie sowie weniger Arbeit für die IT - immer mehr Unternehmen jeder Größenordnung entdecken die Vorteile der Cloud für sich. Wer mit dem Gedanken spielt, seine Daten und Services auszulagern, hat inzwischen die Qual der Wahl. Der europäische Security-Software-Hersteller ESET gibt Unternehmen hilfreiche Tipps, damit die Migration in die Cloud nicht zur bösen Überraschung wird. Weiter lesen …

Hund entlaufen? VIER PFOTEN rät, was zu tun ist.

Der Albtraum eines jeden Hundehalters: Der geliebte Vierbeiner ist verschwunden und nahezu unauffindbar. In solchen Situationen heißt es, einen kühlen zu Kopf bewahren und schnellst möglichst effektive Schritte zu unternehmen. Die international tätige Tierschutzstiftung VIER PFOTEN gibt hierfür hilfreiche Tipps, auch zu vorbeugenden Maßnahmen. Weiter lesen …

Mehr Rappen, um Neues zu zappen: 7 Tipps, um die Haushaltskasse zu füllen

Die Schweiz: Gepflegt, gehegt, geliebt – aber auch ziemlich teuer. In keinem Land der Erde sind die Lebenshaltungskosten auch nur annähernd so hoch. Andere teure Länder wie Norwegen oder Island folgen mit weitem Abstand. Und auch wenn die Schweizer sich als Ausgleich zwar über das zweithöchste Durchschnitts-Monatseinkommen freuen dürfen, ist es doch nicht von der Hand zu weisen, dass „am Ende des Gehalts oft viel zu viel Monat verbleibt“. Auf den folgenden Zeilen geben wir daher Tipps, wie man die finanzielle Lage ein wenig aufpolstern kann. Weiter lesen …

Urlaubsbräune länger bewahren

Wer seine Urlaubsbräune möglichst lang behalten möchte, sollte alles vermeiden, was die Hauterneuerung beschleunigt. Dazu zählen Rubbelpeelings und Bürstenmassagen sowie sehr heißes Duschen und Baden, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Auch Anti-Aging-Cremes, zum Beispiel mit Fruchtsäuren oder Retinol (Vitamin A), sollte man besser nicht anwenden. Diese Inhaltsstoffe bewirken ebenfalls, dass sich die Haut schneller erneuert. Zudem empfiehlt es sich, die Haut geschmeidig zu halten. Denn wenn sich die Hülle schuppt, sieht der schöne Sommerteint schnell ziemlich blass aus. Gute Feuchtigkeitslieferanten sind etwa Aloe vera, Meeresmineralien, Glyzerin und Harnstoff. Auch Reste der After-Sun-Lotion aus dem Urlaub eignen sich für diesen Zweck und beruhigen zudem die Haut. Um die Bräune lange intensiv zu halten, kann es hilfreich sein, ein wenig zu tricksen und etwas Selbstbräuner unter die Gesichts- und Körpercreme mischen. Oder Selbstbräuner-Milch auf die vorher eingecremte Haut zu geben. So färben sich die oberflächlichen Hautzellen nur dezent. Weiter lesen …

Finanzen

Gesundheit

Allgemein

IT/Computer

Technik