Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft US-Finanzinvestor J. C. Flowers auf NDR Info: HSH Nordbank hat zu spät gehandelt

US-Finanzinvestor J. C. Flowers auf NDR Info: HSH Nordbank hat zu spät gehandelt

Archivmeldung vom 15.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der US-Finanzinvestor J. C. Flowers hat Berichte bestätigt, wonach die HSH Nordbank erst spät auf Risiken im Finanzsystem reagiert habe.

Der Europa-Chef des Investors, Ravi S. Sinha, sagte am Montag (15. Juni) im Radioprogramm NDR Info, er habe die Bank bereits im Sommer 2007 aufgefordert, das Geschäft mit riskanten Kreditpapieren zu reduzieren. Doch habe es an Risikokultur sowie Risikobewusstsein gefehlt, es sei zunächst nichts geschehen. Tatsächlich hat die HSH Nordbank nach eigenen Angaben erst im September 2008 damit begonnen, riskante Positionen abzubauen.

Sinha bekräftigte trotz seiner Kritik an Fehlern in der Vergangenheit - auch eigenen -, dass J. C. Flowers seine Beteiligung an der HSH Nordbank aufrecht erhalten wolle. Man sei optimistisch, die bisher erlittenen Verluste zumindest zum Teil wieder aufholen zu können. Das Geschäftsmodell der HSH, sich auf die Bereiche Schiffs- und Mittelstandsfinanzierung sowie Luftfahrt und alternative Energien zu konzentrieren, sei zukunftsfähig. Einer Fusion mit der NordLB aus Hannover stehe er grundsätzlich positiv gegenüber, so Sinha, doch habe die Restrukturierung der HSH Nordbank zunächst Vorrang.

Quelle: NDR Norddeutscher Rundfunk

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte enger in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige