Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Vertrag mit Telekom-Chef Höttges um fünf Jahre verlängert

Vertrag mit Telekom-Chef Höttges um fünf Jahre verlängert

Archivmeldung vom 22.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Timotheus Höttges Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG. Bild:  Deutsche Telekom AG
Timotheus Höttges Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom AG. Bild: Deutsche Telekom AG

Der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom AG hat den Vertrag mit ihrem Vorstandsvorsitzenden Timotheus Höttges um weitere fünf Jahre verlängert. Das teilte der Konzern am Mittwochnachmittag mit. Höttges steht bereits seit 2014 an der Spitze des Bonner DAX-Unternehmens. Neuer Finanzvorstand soll zum 1. Januar 2019 der bisherige Personalchef werden - Christian Illek.

Thomas Dannenfeldt, der das Ressort heute verantwortet, werde das Unternehmen nach Auslaufen seines Vertrages Ende 2018 "aus privaten Gründen verlassen", hieß es. "Es ist gut, dass mit Christian Illek ein erfahrener Telekomer diese wichtige Aufgabe übernehmen wird", kommentierte der alte und neue Telekom-Chef Höttges den Wechsel. Illek könne auf eine lange Karriere im Marketing, als General Manager und im Personalbereich zurückblicken. "Er ist für den Posten des Finanzvorstands bestens gerüstet."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seiler in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige