Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Flughafen Düsseldorf kritisiert Airlines für zu langsames Ausladen von Gepäck

Flughafen Düsseldorf kritisiert Airlines für zu langsames Ausladen von Gepäck

Archivmeldung vom 12.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de
Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Der Flughafen Düsseldorf rechnet in den Ferien mit neuen Verzögerungen für die Reisenden. Flughafenchef Thomas Schnalke sagte der Düsseldorfer "Rheinischen Post": "Gerade an verkehrsstarken Tagen könnte es wieder mehr Verspätungen geben. Vor allem die personellen Engpässe bei den Flugsicherungen in Europa halten an."

Schnalke kritisierte, die Reisenden am größten Flughafen von Nordrhein-Westfalen müssten nach der Landung häufig zu lange auf ihr Gepäck warten: "Verspätungen beim Gepäck kommen in unseren Augen deutlich zu oft vor. Wir sind in intensiven Gesprächen mit den Airlines, die für den Gepäcktransport verantwortlich sind. Bei den von ihnen beauftragten Dienstleistern scheint es personelle Engpässe zu geben." Für 2019 rechnet der Flughafen mit 25,7 Millionen Passagieren, so vielen wie nie zuvor.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige