Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Trump begnadigt Ex-Berater Bannon

Trump begnadigt Ex-Berater Bannon

Archivmeldung vom 20.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Steve Bannon (2017)
Steve Bannon (2017)

Foto: MB298
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Kurz vor seiner Amtsübergabe an Joe Biden hat US-Präsident Donald Trump insgesamt 73 Personen begnadigt, darunter auch seinen früheren Berater Steve Bannon. Das teilte das Weiße Haus am Mittwoch mit.

Der ehemalige Trump-Berater war im Sommer 2020 festgenommen worden. Er und drei weitere Personen werden beschuldigt, Spendengelder unterschlagen zu haben, die für den Bau der Mauer zu Mexiko gedacht waren.

Nach Trumps Sieg bei den Vorwahlen für die Präsidentschaftswahlen 2016 war Bannon dessen Wahlkampfleiter geworden. Der Publizist arbeitete von Januar bis August 2017 als Chefstratege im Weißen Haus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mofa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige