Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Plant Plea schon den Abschied?

Plant Plea schon den Abschied?

Archivmeldung vom 02.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Alassane Plea
Alassane Plea

Von Антон Зайцев - soccer.ru, CC BY-SA 3.0, Link

Mit neun Toren schlug Alassane Plea in Gladbach voll ein. In seiner Heimat sprach der 23-Mio-Mann jetzt über seine Zukunftspläne: „Ich will für die besten Klubs spielen. Ich wollte einen Zwischenschritt einlegen, deshalb bin ich zu Gladbach gegangen.“

Dank seiner Top-Leistungen wurde er sogar erstmals für die französische Nationalelf berufen, nach einem halben Jahr in Gladbach plant Plea schon den nächsten Schritt: „Es liegt an mir, gut zu spielen und einen super Verein zu finden, mit dem ich in der Champions League spielen kann.“

Will Plea weg? Dabei entscheidet er in der Rückrunde selbst über seine Ambitionen: Mit vielen Toren kann Plea sich und Borussia in die Königsklasse ballern. SPORT BILD weiß: Plea fühlt sich in Gladbach eigentlich sehr wohl. Vor allem dank seiner Kumpels Hazard und Traore. Und sein Vertrag bis 2023 enthält keine Ausstiegsklausel.

Quelle: SPORT BILD

Anzeige:
Videos
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Bild: CC0 / Pixabay
NoFap, ein lohnenswertes Ziel?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige