Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Pokal: Heidenheim und Bayern München im Viertelfinale

DFB-Pokal: Heidenheim und Bayern München im Viertelfinale

Archivmeldung vom 16.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bildmarke des DFB-Pokal
Bildmarke des DFB-Pokal

Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat der 1. FC Heidenheim am Dienstagabend mit 2:0 gegen den FC Erzgebirge Aue gewonnen und damit das Viertelfinale erreicht. Unterdessen gewann der FC Bayern München mit 1:0 gegen den SV Darmstadt 98. Zuvor hatte Werder Bremen mit 4:3 gegen Mönchengladbach gewonnen, Leverkusen schlug Unterhaching mit 3:1.

Die erste Spielhälfte verlief weitgehend ausgeglichen, erst in der 48. Minute brachte Arne Feick die Gäste aus Heidenheim in Führung. In der 54. Minute legte Marc Schnatterer nach.

Bremen schlägt Mönchengladbach 4:3

Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat der SV Werder Bremen am Dienstag mit 4:3 gegen Borussia Mönchengladbach gewonnen. Lars Stindl brachte Gladbach in der 32. Minute zunächst in Führung, Janek Sternberg gelang in der 52. Minute der Ausgleich. Jannik Vestergaard schoss in der 58. Minute das 2:1, in der 74. Minute traf Branimir Hrgota zum erneuten Ausgleich. Nur eine Minute später gelang Claudio Pizarro das 3:2 für Bremen, in der 78. Minute legte Anthony Ujah nach. In der 93. Minute traf Hrgota noch einmal für die Gastgeber.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stigma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige