Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Arsenal gewinnt nach 0:4-Rückstand noch 7:5

Arsenal gewinnt nach 0:4-Rückstand noch 7:5

Archivmeldung vom 31.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
FC Arsenal (offiziell: Arsenal Football Club)
FC Arsenal (offiziell: Arsenal Football Club)

Im Achtelfinale des englischen Ligapokals hat der FC Arsenal gegen den FC Reading nach einem 0:4-Rückstand noch mit 7:5 nach Verlängerung gewonnen. Innerhalb der ersten 37 Minuten gelangen der Heimmannschaft aus Reading vier Tore. Noch vor der Halbzeitpause läutete Theo Walcott mit seinem Treffer zum 1:4 aus Sicht von Arsenal die furiose Aufholjagd des Londoner Fußballklubs ein.

Olivier Giroud verkürzte in der 64. Minute auf 2:4. Der Zwei-Tore-Vorsprung vom FC Reading hielt anschließend bis zur 89. Minute, ehe Laurent Koscielny zum 3:4 traf und erneut Walcott in der fünften Minute der Nachspielzeit schließlich den Ausgleich zum 4:4 erzielte.

In der Verlängerung schien Marouna Chamakh mit seinem Treffer in der 103. Minute zum 5:4 für Arsenal die Partie entschieden zu haben, aber Pawel Progrebnijak konnte in der 116. Minute für den FC Reading zum 5:5 ausgleichen. Abermals Walcott und Chamakh setzten mit ihren Treffern zum 6:5 und 7:5 in der 120. Minute schließlich den Schlusspunkt der Partie und sicherten Arsenal das Ticket für die Runde der letzten Acht im englischen Ligapokal.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte katar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige