Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Brandner: Tankrabatt verpufft – Bürger nachhaltig entlasten!

Brandner: Tankrabatt verpufft – Bürger nachhaltig entlasten!

Archivmeldung vom 01.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Stephan Brandner (2022) Bild: AfD - Alternative für Deutschland
Stephan Brandner (2022) Bild: AfD - Alternative für Deutschland

Ab dem heutigen 1. Juni gilt der Tankrabatt, der die Bürger für drei Monate entlasten soll. Erst wenige Tage zuvor war der Benzinpreis in die Höhe geschossen.

Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher, meint, dass die Entlastung der Bürger nicht weit genug gehe und radikale Senkung von Steuern und Abgaben die einzige Möglichkeit sei, nachhaltig für Entlastung der Bürger zu sorgen.

„Wir können heute sehen, dass der Tankrabatt teils gar nicht und teils unvollständig an die Bürger weitergegeben wird. Zudem war der Preis in den letzten Tagen massiv gestiegen, von Entlastung kann also nicht die Rede sein. Auch das Bundeskartellamt hat offenbar seine Aufgaben nicht wahrgenommen.

Alles in allem ist das Paket der Bundesregierung zu viel heiße Luft mit kaum Effekt. Dass zudem Spritengpässe drohen, wird den Preis weiter in die Höhe treiben und die Regierung sieht wortlos und planlos dabei zu, zum Schaden der Bürger.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte befehl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige